• • • Meditation – die innere Quelle finden • • •

Jutta Hüttemann - MeditationEin besonderer Schlüssel zu einem bewussten und achtsamen Leben im Hier und Jetzt ist die Meditation in ihren unterschiedlichen Anwendungsformen. Meditation bedeutet „den Geist beruhigen“ und verbindet uns mit der Weisheit unseres Herzens. Durch regelmäßige meditative Übungen, die einfach anzuwenden sind, kann jeder Mensch erlernen, Frieden und Stille in sich selbst zu finden, im Alltag präsent zu sein und dabei Verbundenheit zu erfahren mit sich selbst und anderen Menschen. Meditation hilft auch, in herausfordernden Situationen gelassen zu bleiben, kreativ zu denken und intuitiv zu handeln.

Neue Forschungen der Neurowissenschaftler zeigen, dass regelmäßige Meditation positive Veränderungen im Gehirn bewirkt, Konzentration und Aufmerksamkeit fördert und Stresshormone im Körper abbaut. Menschen, die Meditation in ihren Alltag integrieren, haben mehr Empathie, weniger Ängste und mehr Lebensfreude. Auch in der Schmerztherapie oder bei ADHS-Patienten hat sich die Meditation mittlerweile als ergänzende Maßnahme sehr gut bewährt.

In meiner Praxis können Sie, ganz individuell auf Ihre Lebenssituation abgestimmt, verschiedene Meditationen erlernen, wobei der Schwerpunkt auf der Achtsamkeitsmeditation liegt, die ich selbst seit vielen Jahren lebe. Meditation wende ich auch gerne in Verbindung mit den anderen Behandlungsverfahren an.

Wirklich reich sind die Menschen, die sich die Kunst bewahrt haben, immer wieder die Schönheit des Augenblicks zu entdecken.